Donnerstag, 13.12.2018

Evangelisches Familienzentrum Anne Frank

Kirchstr. 5
49492 Westerkappeln
Tel.: 05404/6491
Fax: 05404/997349
E-Mail: Turn on Javascript!

Kindergartenleitung: Heike Bulk

zum Familienzentrum: www.familienzentrum-westerkappeln.de

 


 

Öffnungszeiten von Montag bis Freitag:

Bei 25-Stunden-Buchung 7.30 - 12.30 Uhr    
Bei 35-Stunden-Buchung 7.30 - 12.30 Uhr & 14.30 - 16.30 Uhr
Bei 35-Stunden-Buchung im Block 7.30 - 14.30 Uhr    
Bei 45-Stunden-Buchung 7.30 - 16.30 Uhr    

 


 

Im demokratischen situations- und funktionsorientierten Erziehungsstil werden folgende Ziele erreicht:

  • Förderung der Selbstständigkeit
  • Umfangreiche Wissensvermittlung
  • Unterstützung des Selbstwertgefühls und Selbstvertrauens
  • Erleben und Erlernen von Sozialverhalten
  • Entwicklung und Ausübung der Eigen- und Mitverantwortung
  • friedvolles Miteinander
  • Unsere ökologische Umwelt; Schöpfung bewahren
  • Vermittlung christlicher Werte

 


 

Wir bieten an:

  • Eine integrative Betreuung
  • alltagsintegrierte Sprachförderung und Dokumentation der Sprachkompetenz
  • Übermittagbetreuung
  • Gespräche mit Therapeuten und Ärzten
  • Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und Kooperationspartnern
  • als zertifiziertes Haus der kleinen Forscher naturwissenschaftliche Angebote

 


 

Elternarbeit

  • Elternvollversammlung
  • Elternbeirat
  • Elternpost
  • Aktionen mit Eltern + Kind
  • Elternabende
  • Hospitationen
  • Elternsprechtage
  • Feste
  • Austausch mit den Erzieherinnen

 


 

Historie


Unser Kindergarten wurde 1970 an der Kirchstr. 5 in Westerkappeln als 3-Gruppenanlage eingeweiht. Fünfundzwanzig Jahre später erfolgte der Umbau zur 4-gruppigen Einrichtung unter dem Namen “Evangelischer Kindergarten Anne Frank”.

Im August 2008 wurde unsere Einrichtung, gemeinsam mit dem ev. Kindergarten Am Kapellenweg, nach einem Qualifizierungsverfahren zum ev. Familienzentrum Westerkappeln zertifiziert. Siehe auch www.familienzentrum-westerkappeln.de

Im Zuge des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) wechselte das Familienzentrum im August 2008 in die Trägerschaft des Kindergartenverbundes des ev. Kirchenkreises Tecklenburg.

Die Aufnahme in unsere Einrichtung und der Besuch unterliegen jedoch keiner konfessionellen Beschränkung. Bei uns sind alle Kinder herzlich Willkommen.


 

Größe der Kindertageseinrichtung


Im Rahmen des "Kinderbildunggesetzes" (KiBiz) wird das Platzangebot jeder Kindertageeinrichtung jährlich mit dem Kreisjugendamt Steinfurt abgestimmt.

Unsere Kindertageseinrichtung Anne Frank ist viergruppig.

Wir bieten für 87 Kinder im Alter von 0 - 6 Jahren folgende Betreuungsmöglichkeiten an:

  • 45 Stunden wöchentliche Betreuungszeit
  • 35 Stunden wöchentliche Betreuungszeit - geteilte Öffnungszeit
  • 35 Stunden wöchentliche Betreuungszeit - im Block mit Mittagessen
  • 25 Stunden wöchentliche Betreuungszeit

 

Es wurden uns folgende Gruppentypen genehmigt:

Eine Gruppe = Typ I mit 20 Kindern im Alter von 2 - 6 Jahren

Eine Gruppe= Typ II mit 10 Kindern im Alter von 4 Monaten - 3 Jahren

Zwei Gruppen = Typ III mit 25 Kindern im Alter von 3 - 6 Jahren


 

Die Übermittagsbetreuung


Das Angebot der Übermittagsbetreuung ist eine wichtige Unterstützung für die Familien. Ein Großteil der derzeit betreuten Kinder nehmen an der Übermittagbetreuung teil. Die Ganztagsbetreuung bietet den Kindern eine kontinuierliche, vertraute Versorgung. Wir beziehen unser tägliches Mittagessen vom Caterer Schubert in Lotte. Für 2,60 € erhalten die Kinder eine ausgewogene Mahlzeit. Jede Mahlzeit wird durch Obst, Rohkost und Gemüse ergänzt. Auf Kinder die aus verschiedenen Gründen bestimmte Speisen nicht verzehren dürfen, nehmen wir Rücksicht.

Nach dem Essen findet die Mittagsruhe statt. Die Kinder ruhen sich in kleinen Gruppen und bei einem wechselnden Angebot aus. Es werden Geschichten vorgelesen, Musik gehört oder einfach nur geschlafen.


 

Ein exemplarischer Tagesablauf in unserer Einrichtung:

  • Ankommen von 7.30 Uhr bis 9.00 Uhr im Kindergarten
  • Begrüßung
  • Freispiel: partnerschaftliches Achten, Orientierungshilfen erfahren, gegenseitiges Verständnis erleben, Spielen in den unterschiedlichen Eben und Bereichen der jeweiligen Gruppe (Malecke, Sitzkreis, Puppenecke, Bauecke, Leseecke, Tisch für Gesellschaftsspiele, Frühstückstisch)
  • Frühstück: Atmosphäre schaffen und Tischgemeinschaft erleben
  • Angebote / Projekte
  • Kinderkirche
  • Gemeinsames Singen
  • Abschlusskreis -  Sitzkreis: Gemeinsames erzählen und berichten über Erlebnisse, Lieder singen, Spiele spielen, Bilderbücher betrachten etc.
  • Möglichst bei jeder Witterung wird viel Zeit im Freien verbracht.
  • Abholphase 12.00 Uhr bis 12.30 Uhr (Verabschiedung der Kinder / kurze Gespräche mit den Eltern)
  • Übermittagsbetreuung 12.30 Uhr bis 14.30 Uhr (Anmeldung der Kinder erforderlich!)
  • Nachmittagsangebote für 35 und 45 Stunden Bucher (unterschiedliche Angebote, Projekte, Fortführungen der Vormittagsaktion)

Ihr Kind kann bei uns.......:

  • Geborgenheit und Sicherheit durch verlässliche, liebevolle Betreuung spüren
  • Spielen
  • Durch Projekte seine Umwelt erfahren (experimentieren und entdecken, den Jahreskreis mit seinen Merkmalen und Festen erleben, Sprache durch Lieder, Geschichten und Bilderbücher weiterentwickeln…etc.)
  • Täglich turnen und sich bewegen
  • Viel frische Luft tanken auf unserem Spielplatz mit seinen zahlreichen Möglichkeiten: Nestschaukel, Werkhütte, Waldstück..
  • Ein christliches Miteinander erfahren

 

Und außerdem ist uns wichtig:

  • Kinderkirche einmal im Monat mit Pastorin Oberbeckmann
  • Wöchentliche Singrunde mit unserem Kantor Martin Ufermann
  • Regelmäßige Kochtage und einmal wöchentlich Frühstückbuffet  (Obst- und Gemüsetag)
  • Wahrnehmung und Motorik
  • Tägliches Turnangebot in der Turnhalle
  • Schulanfängerprojekte
  • Angebote zur Sprachförderung
  • Spielerischer Umgang mit Zahlen, Mengen und Formen (Projekt Zahlenland)
  • Durchführung eines „Werkstatt-Diploms“

 


Und was noch?

  • regelmäßige Familiengottesdienste
  • Kinderbibeltage
  • Schultüten und Laternen basteln
  • Eltern-Kind-Nachmittage
  • Spaß und Geselligkeit bei Familien- und Gruppenfesten
  • Ausflüge und Besichtigungen
  • Gesunde Ernährung und Zahnpflegeprojekte